Schreiben aus Pottyland

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Schreiben aus Pottyland

      Königreich Pottyland-
      hier bitte den Briefkopf vorstellen-

      Moin aus Pottyland.

      Wir hatten noch nie viel miteinander zu tun, aber es gibt euch und uns schon sehr lange. Eigentlich schade, dass wir uns bisher noch nicht wirklich kennengelernt haben. Ich würde das gerne ändern.
      Im Gepäck werde ich wie üblich das gute alte wildgurkenfreie Wildgurkenbier als Gastgeschenk haben. Und neben einem offiziellen Kennenlernen würde ich gerne über die NAU schnacken. Im Rahmen der Vertragsverhandlungen mit Eldeyja haben wir davon erfahren und wir hätten Interesse an einer Vereinbarung mit der ganzen NAU über Zoll- und Reiseerleichterungen.

      Ob sich aus meinem Besuch weitere Punkte ergeben, in denen wir irgendwas zusammen machen wollen, würden wir dann sehen. Erstmal fände ich es schön, zu wissen, ab wann ich wo ankommen darf und ob der Tower eures Flughafens Spaß versteht. Es ist alter Brauch, dass neue Piloten, die die Dienstmaschine des Außenministers fliegen, ein bisschen veräppelt werden.

      Mit bestem Gruß aus dem Königreich,

      The post was edited 1 time, last by Lord Reis: Grammatik ().




    • To the honourable
      Prime Minister and
      Minister of Foreign Affairs and Defense
      Dennis Fortescue
      Kingdom of Albernia


      Potopia, den 29.03.2020


      Betreff: Kontaktaufnahme aus Pottyland


      Hochgeschätze albernische Regierung,
      werter Prime Minister Fortescue


      es freut mich, dass das Kingdom of Albernia wieder über eine funktionierende Regierung verfügt und mit Ihnen, Mister Fortescue, einen kompetenten Verantwortlichen für die Außenpolitik gefunden hat.

      Als Vertreter des Königreichs Pottyland gratuliere ich den Gewählten zur Wahl und den Ernannten zur Ernennung.

      Gerne würde ich bei einem Antrittsbesuch die neue Regierung persönlich kennenlernen und in einem lockeren Rahmen eruieren, ob unsere beiden Königreiche gemeinsame Ziele verfolgen oder ein wirtschaftlicher oder kultureller Austausch möglich und gewünscht ist. Ich erhoffe eine ergebnisoffene Konversation auf Augenhöhe.

      Bereits im Vorfeld möchte ich darauf hinweisen, dass ein großes Brimborium nicht notwendig ist, sollte ich Ihrerseits empfangen werden. Etwaige Protokolle für den Empfang von Staatsgästen nebst militärischer Präsenz bitte ich höflich, auf ein Minimum zu reduzieren, sofern dies möglich sein sollte.


      In Erwartung Ihrer baldigen Rückantwort verbleibe ich
      mit freundlichem Gruß,


      Lord Reis, Außenminister des Königreichs Pottyland