Exploratory talks

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ja, das haben wir in der Tat. Leider ist das zu wenig, um eine Regierung bilden zu können.
      Ich bin mir derzeit noch nicht mal im Klaren darüber, wer überhaupt noch an den Gesprächen teilnimmt, ob eine von mir geführte Regierung eine parlamentarische Mehrheit haben wird und wer überhaupt noch im Land ist.
      Dennis Fortescue
      Prime Minister
    • Nein, für ein volles Ministeramt stehe ich nicht zur Verfügung.

      Falls die Regierung Vorhaben in dieser Richtung plant, könnte ich allenfalls als Staatssekretär für die albernischen Regionen bzw. Devolution-Angelegenheiten im Innenministerium unterstützend tätig werden. Ich denke, das würde sich mit meinem Amt als Taoiseach in Eihlann ganz gut kombinieren, so dass die Regierung hier Input direkt aus einer Regionalverwaltung hätte.
      Ciarán Ó Ceallaigh, LL
      Taoiseach na hÉileainne / Taoiseach of Eihlann

    • Ich habe doch erhebliche Zweifel, ob eine Regierung, bestehend aus einem Preminister, einem Minister und zwei, drei Staatssekretären handlungsfähig ist. Wir brauchen schon handlungs-, eintscheidungs- und verantwortungsfähige Minister bevor wir die Ämter der untergeordneten Staatssekretäre vergeben.
      Minister of Justice

      The post was edited 1 time, last by Ian McDonnegeal ().

    • Um ehrlich zu sein, sehe ich derzeit nicht, wie beim Fortbestehen der jetzigen Aktivität der Teilnehmer eine Regierung gebildet werden kann, geschweige denn, dass eine solche Regierung handlungsfähig und im Unterhaus mehrheitsfähig sein wird.

      Ich schlage vor, wir warten die Eröffnung des Parlaments ab, wenn diese überhaupt stattfinden wird. Ich sehe derzeit keinen Sinn darin, weiter hier rum zu sitzen und mit Mr. Fortescue Konversation zu machen, so sehr ich seine Gesellschaft auch schätze.
      Minister of Justice
    • Also, gentlemen, ich habe mich bereit erklärt, unter einem Premierminister Dennis Fortescue das Amt des Justizministers zu übernehmen. Außer dass Herr Fortescue sich bereit erklärt hat, das Amt des Premierministers und des Außenministers zu übernehmen, haben wir nichts Konkreketes zusammengebracht.

      Unter diesen Umständen erlauben Sie mir, mich zu verabschieden, denn mich erwarten dringende geschäftliche Angelenheiten, die keinen weiteren
      Aufschub dulden. Ich denke, wir sehen uns eventuell noch im Unterhaus. Vielleicht sind die Gespräche und Debatten dort zielstrebiger und die Teilnahmefrequenz deutlich höher als bei diesen Gesprächen.

      Meine Herren, ich empfehle mich.

      Steht auf und verlässt den Raum.
      Minister of Justice
    • Users Online 1

      1 Guest