Letter to the Leader of Her Majesty's Most Loyal Opposition

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Letter to the Leader of Her Majesty's Most Loyal Opposition



      Aldenroth | 21st January 2011

      Dear Mr Woodhouse,

      in der Aussprache zum jüngsten Haushaltsplan der Regierung Ihrer Majestät (Aktenzeichen: 2011/01/005) äußerten Sie den Wunsch, genauen Einblick über die tatsächliche Höhe der Steuerneinnahmen des Exchequer für die vergangenen drei Monate nehmen zu können. Da Ihre Anfrage leider nach Ende der vorgesehenen Aussprachedauer erfolgt ist und das Exchequer solche Unterlagen auch nicht griffbereit vorhalten kann, war es mir nicht möglich, dieses Ansinnen bereits im Unterhaus zu erfüllen. Ich möchte es aber nicht versäumen, Ihnen die Zahlen daher auf diesem Wege mitzuteilen; Sie finden die Aufschlüsselung der Steuereinnahmen für die verschiedenen Steuerarten und die Monate Oktober bis Dezember 2010 anbei.

      Yours sincerely,


      The Rt Hon Sir Jonathan Skirrow, GCTO, LL
      Chancellor of the Exchequer

      Brainfuck Source Code

      1. Dezember 2010
      2. -------------
      3. Geldumsatzsteuer (personal): 1 457,79 £
      4. Gewinnsteuer (corporation): 66,55 £
      5. Vermögenssteuer (personal): 3 281,19 £
      6. Vermögenssteuer (corporation): 2 415,65 £
      7. Umsatzsteuer (corporation): 26,34 £
      8. Inaktivitätssteuer (corporation): 13 650,00 £
      9. Inaktivitätssteuer (personal): 8 490,00 £
      10. November 2010
      11. -------------
      12. Geldumsatzsteuer (personal): 1 040,28 £
      13. Gewinnsteuer (corporation): 402,79 £
      14. Vermögenssteuer (personal): 2 978,18 £
      15. Vermögenssteuer (corporation): 2 647,11 £
      16. Umsatzsteuer (corporation): 353,21 £
      17. Inaktivitätssteuer (corporation): 13 440,00 £
      18. Inaktivitätssteuer (personal): 8 160,00 £
      19. Oktober 2010
      20. ------------
      21. Geldumsatzsteuer (personal): 543,75 £
      22. Gewinnsteuer (corporation): 1 053,40 £
      23. Vermögenssteuer (personal): 3 112,67 £
      24. Vermögenssteuer (corporation): 2 938,08 £
      25. Umsatzsteuer (corporation): 419,59 £
      26. Inaktivitätssteuer (corporation): 14 250,00 £
      27. Inaktivitätssteuer (personal): 7 560,00 £
      Display All
      Sir Jonathan R. Skirrow, GCTO

      The post was edited 1 time, last by Sir Jonathan Skirrow ().

    • Was hat das Thema Politikstil überhaupt mit den Prioritäten zu tun, Mr Botherfield? Über Ihre Lippen ist meines Wissens noch kein Wort der Kritik an einem Oppositionsführer gekommen, der seit seinem Amtsantritt im House of Commons praktisch nicht präsent ist, die Mitarbeit in der öffentlichen Diskussion verweigert und null Ideen präsentiert hat. Wahrscheinlich könnte man das auch schlechten Stil nennen, ich bezeichne es vor allem als das, was es ist: Versagen.
      Lady Teri H. Shark, LD
      Former Prime Minister

      I never deny, I never contradict. I sometimes forget.

    • Warum sollte ich Ihnen etwas erzählen, das sowieso jedem klar ist? Aber wenn's Ihnen guttut, bitteschön: Mr Woodhouse hat bisher auch nicht geleistet, was man erwarten hätte können.

      So, Ablenkungsmanöver beendet - wieso war das jetzt nochmal der Grund, dass Sie selbst nicht so kooperativ sein können wie Ihr Schatzkanzler? Sie haben die Bitte von Mr Woodhouse um die hier präsentierten Zahlen ja bereits im Parlament beantwortet, nur eben negativ, nach dem Motto "zu spät ist zu spät". Offensichtlich geht es auch anders, wenn man nur will.
      Patrick Botherfield
      Liberal Democrat Leader
    • Wenn Sie es wirklich bedauern, bietet Ihnen die Geschäftsordnung einen ehrenwerten Ausgang: Machen Sie Ihre Stimme ungültig. Ansonsten müsste ich wohl in meiner Annahme zur Kooperationsbereitschaft des Sehr Ehrenwerten Abgeordneten bestätigt sehen, was ein weiterer Strich auf meiner Liste wäre - ich bin sicher, Mr Botherfield zählt mit. ;)
      Lady Teri H. Shark, LD
      Former Prime Minister

      I never deny, I never contradict. I sometimes forget.

    • Dieser "ehrenwerte Ausgang" ist ein Verstoß gegen die Geschäftsordnung, erst recht wenn er bewusst genommen wird. Beim ersten Mal gibt es zwar höchstens einen Order Call, aber ich glaube, es ziemt sich für einen Prime Minister nicht, die Verletzung der Standing Orders zu empfehlen, nur weil er befürchtet, keinen zweiten eigenen Abgeordneten rechtzeitig zur Stimmabgabe bewegen zu können.
      Patrick Botherfield
      Liberal Democrat Leader
    • Machen Sie sich nicht lächerlich: Wenn HM Loyal Opposition die Arbeit des Schatzkanzlers wertlos machen will, bestätigt das nur meine Auffassung von Ihrer Unverantwortlichkeit, Regierungsunfähigkeit und des totalen Unwillens zur Kooperation, den Sie ausgerechnet der Regierung Ihrer Majestät vorwerfen. Wir können das gerne durchexerzieren, aber die Verantwortung für das Funktionieren des Staates liegt nicht allein bei der Regierung Ihrer Majestät (auch wenn Sie alles tun, um diesen Eindruck zu erwecken, und nichts, um das Funktionieren zu gewährleisten).
      Lady Teri H. Shark, LD
      Former Prime Minister

      I never deny, I never contradict. I sometimes forget.


    • Aldenroth | 25 March 2017

      Sir Alfie,

      nachdem Ihre Majestät mit Letters Patent vom 25. März geruhte, auf Ansuchen Ihrer Majestät Regierung, eine Royal Commission zur Prüfung und Überarbeitung der außenpolitischen Leitlinien einzurichten, bitte ich Sie - im Sinne eines überparteilichen Konsens -, einen Vertreter der Labour Party in die Kommission zu entsenden. Ich freue mich auf den Dialog und ein fruchtbares Ergebnis im Sinne des Königreiches.

      Yours sincerely,

      The Most Hon. The Countess Dyce of Caerwyn, GCTO, LL
      Minister of Foreign and Empire Affairs
      Gyda phob dymuniad da
      The Most Honourable The Countess Nessie Dyce of Caerwyn, The Lord Speaker

      - The Prime Minister -
      Baroness of Rhosllannerchrugog, GCTO, LL, DSB, D.Litt. h.c.