Tea time

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ach, wir haben eine Regierung? Ist mir gar nicht aufgefallen ... Vielleicht sollte mal jermand in Penny Lane number 5 vorbeischauen, um zu sehen, die Regierung wohl auf ist. Vielleicht sitzt der prime minister schon längst als vertrocknete Mumie hinter seinem Schreibtisch und seine Mitarbeiter wundern sich, warum er so schweigsam geworden ist.

      Die nächsten Wahlen? Mal sehen ... die letzten by-elections waren in Juli oder August, die letzte general election war im Mai ... wenn wir Glück haben, finden die nächsten gerneral elections noch zu unseren Lebzeiten statt.
      Minister of Justice
    • Ian McDonnegeal wrote:

      Filmore Shoeshine wrote:

      Ian McDonnegeal wrote:

      Sie sagen es, Sir, Sie sagen es. Wir können uns wirklich glücklich schätzen, eine so verlässliche Konstante wie das Königshaus zu haben.
      Stoßen wir an auf Queen Jane II. *Hebt das Bierblütentee-Glas*
      Hebt ebenfalls seine Tasse und prostet Shoeshine zu:
      God save the queen!

      Hebt ebenfalls seine Tee-Tasse.


      God save the queen!
      Dennis Fortescue
      Prime Minister
    • Ian McDonnegeal wrote:

      Ach, wir haben eine Regierung? Ist mir gar nicht aufgefallen ... Vielleicht sollte mal jermand in Penny Lane number 5 vorbeischauen, um zu sehen, die Regierung wohl auf ist. Vielleicht sitzt der prime minister schon längst als vertrocknete Mumie hinter seinem Schreibtisch und seine Mitarbeiter wundern sich, warum er so schweigsam geworden ist.

      Die nächsten Wahlen? Mal sehen ... die letzten by-elections waren in Juli oder August, die letzte general election war im Mai ... wenn wir Glück haben, finden die nächsten gerneral elections noch zu unseren Lebzeiten statt.

      Ich fürchte, Sie nehmen das Ganze auf die zu leichte Schulter: das Parlament tagt nicht, die Regierung regiert nicht und die institutionen Ihrer Majestät arbeiten nicht. Die Situation ist alles andere als zufriedenstellend.
      Dennis Fortescue
      Prime Minister
    • Dennis Fortescue wrote:

      Ian McDonnegeal wrote:

      Ach, wir haben eine Regierung? Ist mir gar nicht aufgefallen ... Vielleicht sollte mal jermand in Penny Lane number 5 vorbeischauen, um zu sehen, die Regierung wohl auf ist. Vielleicht sitzt der prime minister schon längst als vertrocknete Mumie hinter seinem Schreibtisch und seine Mitarbeiter wundern sich, warum er so schweigsam geworden ist.

      Die nächsten Wahlen? Mal sehen ... die letzten by-elections waren in Juli oder August, die letzte general election war im Mai ... wenn wir Glück haben, finden die nächsten gerneral elections noch zu unseren Lebzeiten statt.
      Ich fürchte, Sie nehmen das Ganze auf die zu leichte Schulter: das Parlament tagt nicht, die Regierung regiert nicht und die institutionen Ihrer Majestät arbeiten nicht. Die Situation ist alles andere als zufriedenstellend.

      Oh, gewiss nicht, Sir. Ich versuche nur, das Ganze mit dem Humor zu nehmen, für den wir Albernier in der ganzen Welt so berühmt sind. Sehen, wenn man sich über die Situation aufregt, bekommt man bestenfalls Kopfschmerzen und Magengeschwüre. Mit Humor dagegen, lässt sich die Situation viel besser ertragen, und darüber hinaus soll Lachen auch noch gesund sein.
      Minister of Justice
    • Ian McDonnegeal wrote:

      Dennis Fortescue wrote:

      Ian McDonnegeal wrote:

      Ach, wir haben eine Regierung? Ist mir gar nicht aufgefallen ... Vielleicht sollte mal jermand in Penny Lane number 5 vorbeischauen, um zu sehen, die Regierung wohl auf ist. Vielleicht sitzt der prime minister schon längst als vertrocknete Mumie hinter seinem Schreibtisch und seine Mitarbeiter wundern sich, warum er so schweigsam geworden ist.

      Die nächsten Wahlen? Mal sehen ... die letzten by-elections waren in Juli oder August, die letzte general election war im Mai ... wenn wir Glück haben, finden die nächsten gerneral elections noch zu unseren Lebzeiten statt.
      Ich fürchte, Sie nehmen das Ganze auf die zu leichte Schulter: das Parlament tagt nicht, die Regierung regiert nicht und die institutionen Ihrer Majestät arbeiten nicht. Die Situation ist alles andere als zufriedenstellend.
      Oh, gewiss nicht, Sir. Ich versuche nur, das Ganze mit dem Humor zu nehmen, für den wir Albernier in der ganzen Welt so berühmt sind. Sehen, wenn man sich über die Situation aufregt, bekommt man bestenfalls Kopfschmerzen und Magengeschwüre. Mit Humor dagegen, lässt sich die Situation viel besser ertragen, und darüber hinaus soll Lachen auch noch gesund sein.

      Dennoch ist die Situation ernst: im Inland steht alles still und im Ausland nehmen uns selbst die Astorier, unsere engesten Verbündeten, nicht mehr für voll.
      Dennis Fortescue
      Prime Minister
    • Dennis Fortescue wrote:

      Ian McDonnegeal wrote:

      Dennis Fortescue wrote:

      Ian McDonnegeal wrote:

      Ach, wir haben eine Regierung? Ist mir gar nicht aufgefallen ... Vielleicht sollte mal jermand in Penny Lane number 5 vorbeischauen, um zu sehen, die Regierung wohl auf ist. Vielleicht sitzt der prime minister schon längst als vertrocknete Mumie hinter seinem Schreibtisch und seine Mitarbeiter wundern sich, warum er so schweigsam geworden ist.

      Die nächsten Wahlen? Mal sehen ... die letzten by-elections waren in Juli oder August, die letzte general election war im Mai ... wenn wir Glück haben, finden die nächsten gerneral elections noch zu unseren Lebzeiten statt.
      Ich fürchte, Sie nehmen das Ganze auf die zu leichte Schulter: das Parlament tagt nicht, die Regierung regiert nicht und die institutionen Ihrer Majestät arbeiten nicht. Die Situation ist alles andere als zufriedenstellend.
      Oh, gewiss nicht, Sir. Ich versuche nur, das Ganze mit dem Humor zu nehmen, für den wir Albernier in der ganzen Welt so berühmt sind. Sehen, wenn man sich über die Situation aufregt, bekommt man bestenfalls Kopfschmerzen und Magengeschwüre. Mit Humor dagegen, lässt sich die Situation viel besser ertragen, und darüber hinaus soll Lachen auch noch gesund sein.
      Dennoch ist die Situation ernst: im Inland steht alles still und im Ausland nehmen uns selbst die Astorier, unsere engesten Verbündeten, nicht mehr für voll.

      Wenn ich es richtig sehe, wird in absehbarer Zeit zumindest ein neues Unterhaus gewählt, danach können wir die Dinge ja wieder in die Gänge bringen.
      Minister of Justice
    • Users Online 1

      1 Guest